Ashton Kutcher und Demi Moore:
Keine Fans von Twitter-TV


Die Microblogging-Site Twitter sollte sich das mit der eigenen TV-Show vielleicht noch einmal genau überlegen. Wie „Access Hollywood“ meldet, stoßen die Pläne bei vielen Promis auf große Ablehnung. Allen voran bei den „Twitter-Königen“ Ashton Kutcher und Demi Moore.

Das Ehepaar ist dafür bekannt, starken Gebrauch von dem Internetdienst zu machen. Damit hätte es aber ein Ende, wenn die TV-Pläne Wirklichkeit werden sollten. „Ich hoffe, das ist nicht wahr. Falls doch, findet unsere Twitter-Zeit ein schnelles, trauriges Ende“, lässt Demi Moore die Welt wissen.

Auch Ashton Kutcher kann dem Vorhaben nichts Gutes abgewinnen. „Ich will kein Stalking-Opfer sein. Es ist alles ein Spiel und Spaß, bis jemand von Stalkern verfolgt wird.“

Twitter hatte am Wochenende angekündigt, zusammen mit „Reveille Productions“ und „Brillstein Entertainment“ eine Fernsehsendung produzieren zu wollen, in der Twitter-User gegeneinander antreten, um Promis ausfindig zu machen.


[AMAZONPRODUCT=3937514740]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.