Berlin im Twilight-Fieber:
Ashley Greene verzaubert die Fans


Für viele Twilight-Fans war es der bisherige Höhepunkt des Jahres. Die Rede ist vom großen Twilight-Fan-Event im Berliner E-Werk.

3000 Fans kamen in die Party-Location und versammelten sich um den Roten Teppich. Doch nicht nur die Fans strömten, leider auch der Regen. Das Wetter passte zwar zum düsteren Vampir-Image, nicht aber zur Party.

Trotz des schlechten Wetters ließen sich die Fans nicht entmutigen und blieben tapfer im Regen stehen, um ein Autogramm der Twilight Schauspieler zu ergattern. Für viele Fans hat sich die Ausdauer bezahlt gemacht, als Schauspielerin Ashley Greene den Roten Teppich betrat.

Munter und sichtlich gut gelaunt gab sie jede Menge Autogramme und machte auch viele Fotos mit ihren Fans. Mit einer modischen Jacke, rotem Minirock und High Heels im Zebra-Look ging sie über den Teppich.

Ebenfalls auf dem Roten Teppich anzutreffen waren ihre Schauspielerkollegen Daniel Cudmore und Charlie Bewley. Rachelle Lefevre hatte kurz vor Beginn der Veranstaltung abgesagt, was viele Fans sichtlich enttäuschte.

Doch nicht nur die Darsteller des Films eroberten den Teppich, auch diverse Bands. Unteranderem die britische Indie-Rock-Band The Subways. Moderiert wurde der Abend von Viva-Moderatorin Collien Fernades und Jan Köppen.

Für eine heiße Showeinlage sorgte die Streetdance-Crew „Fanatix“ aus „D!´s Dance School“. Mit ihren unglaublichen Stunts und Moves faszinierten sie die Partygäste.

In großen dekorierten Party-Räumen erhielten die Besucher exklusive Infos zum Set des zweiten Kinofilms „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde“. Ein weiteres Highlight der Party war der Vorverkauf des ersten Twilight-Films auf DVD.

Der offizielle Verkauf startet am 10. Juni.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

[AMAZONPRODUCT=3551582289]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Die Ashley spielt sich ja richtig wie eine Diva auf! Dabei ist die doch noch gar nicht so bekannt. Naja vielleicht aber in Hollywood.

  2. baerchen says:

    Ganz schön gewagte Klamotten hat die an. Ob die Fotos im prüden Amerika gut ankommen???

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.