Til Schweiger:
„Mission Hollywood“ nicht gut genug fürs Abendprogramm


Til Schweigers „Mission Hollywood“ muss man wohl als gescheitert bezeichnen. RTL verbannt die Casting-Show ab sofort aus dem Abendprogramm auf den Samstag Nachmittag. Das gab der Kölner Sender in einer Pressemitteilung bekannt.

Demzufolge hätte die Sendung zwar bei jungen Frauen bis 29 Jahren sehr gute Einschaltquoten erzielt, bei der – wie es so schön heißt – werberelevanten Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren aber kaum Anklang gefunden.

„Es ist eine qualitativ hochwertige Produktion und Til Schweiger macht einen hervorragenden Job, doch ‚Mission Hollywood‘ hat leider keine breite Zuschauerschaft angesprochen. Der Markt zeigt, dass es Neustarts derzeit bei allen Sendern sehr schwer haben und die Zuschauer vor allem auf Bewährtes setzen.“, so RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger.

Statt Schweigers Suche nach der nächsten deutschen Hollywood-Beauty werden die RTL-Zuschauer nun Wiederholungen von „Rach, der Restauranttester“ und „Einsatz in vier Wänden“ zu sehen bekommen.

Die tollsten Bilder von Til Schweiger gibt’s hier!

[AMAZONPRODUCT=B001KFIFWE]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Die Mission ging wohl nach hinten los!

  2. laubfroschberlin says:

    Fand ich auch einfach nur langweilig. Was Schweiger da nuschelt geht einem auf die Nerven. Man versteht kein Wort.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.