Shah Rukh Khan:
Einreise mit Hindernissen


Shah Rukh Khan ist einer der größten Stars Indiens und Dank der Bollywood-Welle auch weltweit eine Ikone des indischen Films. Die Heimatschützer der Vereinigten Staaten interessiert das offensichtlich wenig.

Khan war auf dem Weg zu einer Feierlichkeit zum indischen Unabhängigkeitstag in Chicago. Bei seiner Einreise in die USA erlebte er aber eine unangenehme Überraschung. Der Schauspieler musste sich auf dem Flughafen Newark in New Jersey einem mehrstündigen Verhör unterziehen, wie die „AP“ berichtet.

Nach Aussage von Khan wurde er wegen seines muslimisch anmutenden Namen von den Beamten herausgewunken. Erst nachdem die indische Botschaft einschritt, ließ man Khan ziehen.

Der amerikanische Botschafter in Indien entschuldigte sich inzwischen bei dem Schauspieler. Auch Khan beruhigte sich schnell und gab in Chacago angekommen zu Protokoll: „Ich denke, diese Prozedur muss wohl sein, aber es ist eine sehr unglückliche Sache.“

[AMAZONPRODUCT=3981182200]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Sadshuku says:

    Wie sind die denn drauf? Shah rukh khan ist ein idol, ein Held!!!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.