Boris Becker:
Schreibt „Besenkammer“-Story neu


Die Geschichte muss neu geschrieben werden! Boris Beckers Tochter Anna wurde nicht in einer Besenkammer gezeugt, sondern auf den Stufen zu den Toiletten des Nobu Restaurants in London.

Diese schockierende Neuigkeit enthüllte der Ex-Tennisprofi jetzt in einem Interview in der Sendung „Life Stories“ des britischen TV-Senders „ITV“. „Ich weiß nicht, ob das ein besserer Ort ist, aber es geschah auf den Stufen zwischen den Toiletten. Es gab also keine Besenkammer“, so Becker.

Die Ganze Affäre mit dem russischen Model Angela Ermakova hätte nur einige Sekunden gedauert und wäre nur zustande gekommen, weil er sich einsam fühlte. Er erklärte, er habe mit Freunden das Ende seiner Tenniskarriere feiern wollen, doch sie hätten alle abgesagt. Er wäre fast verrückt geworden, so Becker.

Nach seiner Tat habe er sich sehr schuldig gefühlt, immerhin kostete ihn dieser Quickie seine Ehe mit Barbara, mit der er zwei Söhne hat. Deshalb konnte er auch lange nicht akzeptieren, dass Anna wirklich sein Kind ist.

Heute sei er aber froh, dass es Anna gibt. „Anna in meinem Leben zu haben ist kein Fehler mehr. Ich habe eine wundervolle Tochter. Ich liebe sie sehr“, so Becker.

Boris ist heute in zweiter Ehe mit Lilly Kerssenberg verheiratet und erwartet mit ihr sein viertes Kind.


[AMAZONPRODUCT=3898831949]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Wie peinlich und wie schrecklich für das arme Kind! Muss man denn der Welt unbedingt erzählen, wo man seine Kinder gezeugt hat? Statt Besenkammer jetzt auf Toilettenstufen.

  2. Anonymous says:

    ja,schön ist das nicht. wer sein kind wirklich liebt,erspart ihm solche details. wenn die kleine das irgendwann mal bewußt wahr nimmt wird das ein schock für sie. was für ein gefühl muss das sein? aber vom becker erwartet man ja schon fast nichts anderes mehr als mediengeilheit und peinlichkeiten. echt ne arme wurst der mann.

  3. baerchen says:

    wie kann man nur so peinlich sein wie boris???? schlimm!

  4. laubfroschberlin says:

    Nimmt das nie ein Ende? Erspart dem Kind den Mist. Egal wo, das eine ist so peinlich wie das andere. Immer schön alles aufwärmen, das bringt Geld?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.