Twilight Robert Pattinson:
„Sie schreien nicht nach Robert“

Am 26.11. startet in Deutschland der lang ersehnte zweite Teil der Twilight-Saga im Kino. Doch „New Moon – Biss zur Mittagstunde“ schlägt schon seit Wochen hohe Wellen. Das liegt auch an den charismatischen Hauptdarstellern des Films. Allen voran Robert Pattinson, dem als Edward Cullen alle Mädchenherzen zu Füßen liegen.

Wie er mit dem enormen Starrummel um seine Person zurecht kommt, erzählte er nun der „TV DIGITAL“ im Interview. Pattinson sagte, dass ihn der Erfolg nicht verändert hätte. „Ich schaue jetzt mehr auf den Boden, wenn ich auf der Straße entlanggehe, aber vielleicht habe ich ja auch etwas mit meinem Nacken“, scherzte der 23-jährige Brite.

Immer wieder gibt es Gerüchte um eine heimliche Liebelei mit seiner Filmpartnerin Kristen Stewart. Selbst ein Heiratsantrag, den sie aber ablehnte, soll er ihr angeblich gemacht haben. Im Interview verriet er dem Blatt wie es wirklich um sein Beziehungsleben steht: „Für mich ist es genauso schwierig, ein Date zu bekommen wie vorher. Ich bin ein Sexsymbol für 14-jährige Mädchen. Das hilft mir als 23-jähriger Mann auch nicht viel weiter.“

Trotzdem nimmt er den Rummel um seine Person und den plötzlichen Ruhm „nicht allzu ernst“. Ihm werde „warm ums Herz“ wenn die Mädchen nach Edward schreien. Doch die Bekanntheit hat wohl auch ihre Schattenseiten. „Sie schreien nicht nach Robert“, beklagte der derzeitige „World’s Sexiest Man“. Diesen Titel verlieh ihm die britische Zeitschrift „Glamour“ im Juli 2009. Er stach damit Johnny Depp und Hugh Jackman aus. Geholfen hat ihm der Titel aber offenbar noch nicht.

Zum Kinostart des zweiten Teils der Twilight-Saga am 26.11. verlost TIKonline.de tolle „New Moon“-Fanpakete mit Poster, Buch zum Film, dem Soundtrack und dem Making-Of Buch zum Film.

Robert Pattinson war der heimliche Star der Tarantino-Premiere.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. der mann tut mir ja richtig leid. so ein star hat ein echt beschissenes leben.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.