Daryl Hannah:
Eröffnet Schweizer Nobel-Shop in Berlin!


Großer Star-Andrang bei der Shop-Eröffnung des Schweizer Modelabels Navyboot in Berlin. Neben deutscher Prominenz wie Katja Flint, Mariella Gräfin von Faber-Castell, Clemens Schick oder Shermine Sharivar reiste auch ein Hollywoodstar eigens in die Hauptstadt.

Daryl Hannah schrieb bei ihrer Ankunft in der Friedrichstrasse geduldig Autogramme für ihre Fans und posierte dann strahlend für die Fotografen.

Die 49jährige verriet uns, dass sie Berlin besonders liebt: „Ich war vor 20 Jahren hier, als die Mauer fiel. Es ist unglaublich, wie sich alles verändert hat. Wenn ich hier bin ist es immer nur für eine kurze Zeit und ich bin jedes Mal erstaunt, wie schnell sich alles verändert.“

Besonders freute sich der Schweizer Starfotograf Michel Comte über Daryl. Er kennt die Schauspielerin schon lange: „Seit 25 Jahren arbeite ich mit ihr zusammen. Wir haben mindestens schon 30 Shootings gemeinsam gemacht. Ich begleite sie seit Beginn ihrer Karriere… Sie ist sehr normal und geht eigentlich selten in die Öffentlichkeit. Es hat mich überrascht sie heute hier zu sehen.“

Verliebt zeigten sich auch Verena Kerth (Ex von Oliver Kahn) und Martin Krug (Ex von Veronica Ferres). Lustig wurde es, als Martin Krug zu vorgerückter Stunde einen Damenschuh anprobierte…

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Daryl Hannah im Interview.

Daryl Hannah wird von den Fans schon erwartet.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Manno, wie doch die Zeit vergeht! Ist daryl Hannah schon fast 50?! Ich fasse es nicht! Dafür sieht sie spitzenmässig aus…

  2. Die hat aber ein ganz komisch glatt gezogenes und unterspritztes Gesicht. Wenn ihr mich fragt: Da war der Schönheitsdoc dran!

  3. jackisback says:

    natürlich. wer in hollywood mithalten will, muss zur spritze greifen. gerade wenn er schon fast 50 ist. die brauchen doch nicht imemr mit viel wasser, sport und guten genen zu kommen. so ein quatsch.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.