Tokio Hotel:
Zootier Bill Kaulitz


Frontmann Bill Kaulitz (20) von Tokio Hotel genießt seinen Erfolg. Aber nicht ausschließlich. Trotz Millionen verkaufter Alben wünscht sich das Teenie-Idol mit dem eigenwilligen Look immer wieder ein Leben fernab des Rampenlichts.

In seinem jüngsten Interview zeigte sich Bill nachdenklicher und unzufriedener als jemals zuvor. „Ich weiß nicht, was ich brauche, um zufrieden zu sein – aber ich bin es nicht“, redete sich der Weltstar im Teenie-Magazin „Bravo“ seinen Frust von der Seele.

Ein großes Minus in seinem Leben sei die Tatsache, dass er nie unerkannt auf die Straße gehen könne. Ein netter Abend mit Freunden in einer Disco ist für den Jungstar schlichtweg nicht drin: „Selbst wenn Securitys dabei sind, kommt es mir eher wie eine Fotosession oder eine Autogrammstunde vor. Dann fühle ich mich fast wie ein Tier im Zoo“, beschrieb der Jungstar sein Drama.

In seiner jetzigen Situation erlebt sich der Rocker zunehmend als ungeduldig und aufbrausend. Der „Bravo“ gestand er offen: „Ich habe mich schon oft mit den anderen Jungs oder Team-Mitgliedern angeschrien, wenn mal irgendwas nicht richtig lieft oder mir nicht in den Kram passte.“

Es folgt, was folgen muss: Selbstzweifel, Träume vom Ausbruch aus dem Star-Dasein. Es habe schon einige Situationen gegeben, in denen Kaulitz sich dachte: „Ich mach das nicht mehr, ich werfe alles hin! Und das gibt es auch immer noch: Dass ich denke, ich will einfach Zeit für mich haben!“

Eine kreative Pause scheint für den sympathischen Magdeburger immer verlockender zu werden. Seine Vorstellung beschrieb er wie folgt: „Dann gibt es Tage, an denen ich nur noch meine Sachen packen will – und am liebsten ein Jahr nichts mehr von der Band hören möchte.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Bill Kaulitz macht seine Fans glücklich.

Minimoys-2-Premiere in Berlin.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. der gehört doch auch in nen Zoo

  2. na na, ich bedauere ihn. aber wäre er ein zootier, würde ich ihn jeden tag besuchen 🙂

  3. Schade, dass Fans nicht begreifen, dass hinter den Stars ganz normale Menschen stecken, die einfach mal ihre Ruhe haben wollen!

  4. Nadja Scheller says:

    BILL DARF NICHT AUFGEBEN ICH LIEBE IHN SOO SEHR ER DARF ENFACH NICHT DIE GANZEN FAHNS WÜRDEN HEULEN WIE WEIß WAS ICH WAS ES DARF NICHT GESCHEHEN

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.