Lady Gaga:
Durchmarsch der neuen Queen of Pop

Schrill, unkonventionell, vielleicht halb Mann, halb Frau, ein Popsternchen und in jedem Fall die neue „Queen Of Pop“ – das sind die Attribute, die man mit Lady Gaga verbindet.

Sie ist immer für einen Skandal gut, eckt gerne an und mischt die Musikwelt ordentlich auf. Doch Gaga ist kein gecastetes Modepüppchen, dass die Songs singt, die ihr vorgesetzt werden.

Als Stefani Joanne Angelina Germanotta kam die italo-amerikanisch stämmige Sängerin auf die Welt. Schon früh fühlte sie sich der Musik verbunden, spielte Klavier und schrieb eigene Songs. Mit 18 musste sie sich ihren Lebensunterhalt selbst verdienen und jobbte als Burlesque- und Go Go-Tänzerin.

Schon bevor sie selbst so berühmt und erfolgreich wurde, schrieb Gaga Songs für Michael Bolton oder auch die Pussycat Dolls, stand in vielen New Yorker Clubs auf der Bühne und sammelte Erfahrungen im Showbiz.

Mit den Songs „Just Dance“ und „Pokerface“ schlug sie 2008 dann ein wie die sprichwörtliche Bombe. Seitdem gibt es nur noch eine Richtung für Gaga – ganz nach oben. Dabei fällt sie nicht nur durch ihr musikalisches Talent, sondern auch ihre ausgefallenen Kostüme und Bühnenshows auf.

Ihre Outfits entwirft sie selbst und sorgt somit für eine Symbiose aus Musik und Stil. Ihren Künstlernamen hat die 23-jährige aus dem Hit „Radio Ga Ga“ der Band Queen. Die, wie auch David Bowie, zu ihren Ikonen zählt.

Neben ihrer Musik sorgte die 2009 vor allem mit einer Sache für mächtig Wirbel. Im August lüpfte sich während eines Festival-Konzerts ihr Röckchen und darunter kam eine vielsagende Beule zum Vorschein. Sofort gab es die wildesten Spekulationen, die Gaga dann noch ordentlich anheizte: „Ja, ich habe sowohl männliche als auch weibliche Genitalien, aber ich sehe mich selbst als Frau“, bestätigte sie dem Onlineportal „Gone Hollywood“ damals.

Als die Moderatorin Collien Fernandez bei der diesjährigen IFA nachfragte, ob Lady Gaga wirklich eher ein Ladyboy Gaga sei, wurde sie des Raumes verwiesen. Da versteht eine Lady dann eben doch keinen Spaß.

Nichtsdestotrotz hat Gaga mit ihrer Musik und ihrem Stil der Musikwelt eine völlig neue Richtung gegeben. Sie erfindet sich immer neu, schockt, provoziert und überrascht sowohl Fans als auch Kritiker. Deshalb ist sie die große Gewinnerin 2009 und definitiv die neue „Queen Of Pop“.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Lady Gaga am Flughafen Tegel.

Lady GaGa trifft in der Hauptstadt ein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.