Bushido:
Geht er in die Politik?


Nachdem sich Rüpel-Rapper Bushido und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer von der CSU am Wochenende auf dem Münchner Filmball näher gekommen sind, planen die beiden offenbar einen gemeinsamen Wahlkampf.

Bushido soll den musikalischen Teil der Kampagne übernehmen. So wünscht sich Seehofer (60) angeblich, dass der Strassen-Rapper (31) einen Wahlkampfsong für die CSU schreibt.

Die beiden unterschiedlichen Herren begegneten sich am Samstagabend, 16. Januar, auf dem Münchner Filmball und schienen sich prächtig zu verstehen.
Im Nachhinein schwärmte der CSU-Politiker in „Bild“ über den Mikrofon-Macho: „Ich kenne seine Musik von meinen Kindern. Er ist ein sehr höflicher junger Mann. Ich würde mir wünschen, dass Bushido einen Wahlkampfsong für uns macht.“

Talent genug hätte der arbeitswütige Musiker auf jeden Fall, muss nur noch die richtige politische Einstellung her. Bushido kommentierte den Vorschlag Seehofers wie folgt: „Na klar mach ich das, ich muss nur noch in die CSU eintreten.“

Ob der in Bonn geborene Hip-Hopper die Zeit für den Track finden wird, bleibt indes ungewiss. Immerhin steckt Sonny Black, wie Bushido sich als Künstler gerne nennt, so tief in Arbeit, dass er sogar auf die Liebe verzichtet.

„Große Sachen, die einen ablenken, sind Alkohol, Drogen und Frauen. (…) Ich laufe den Frauen ja auch ein bisschen davon. Mann muss sich auch ein bisschen auf seinen Beruf konzentrieren.“

Und das tut Bushido dann auch: Am 4. Februar kommt sein Film „Zeiten ändern dich“ in die Kinos, der die harte Jugend des heutigen Superstars zeigt.

Zu der Premiere des Streifens am 3. Februar in Berlin hat der Berliner Rapper Horst Seehofer aber zur Sicherheit mal eingeladen.

Bushido will in die Politik.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Klodhilde says:

    Zum Glück kandidiert er ja noch nicht. Wenn die Leute so bescheuert sind und so einen Menschen dann auch wählen, dann verlasse ich Deutschland…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.