Madonna:
Von Jesus betrogen?

Madonna und ihr jugendlicher Lover Jesus Luz sind bekanntlich seit kurzem kein Paar mehr. Allgemein wurde immer vermutet, der Altersunterschied wäre die Ursache für die Trennung und Jesus hätte die Reißleine gezogen. Glaubt man jedoch Klatschreporter Ian Halperin, war es Madonna, die das brasilianische Model vor die Tür gesetzt hat.


Halperin will aus sicherer Quelle erfahren haben, dass die Pop-Queen einen Privatdetektiv auf Jesus angesetzt hatte. Sie vermutete, der Brasilianer würde fremdgehen, was die Nachforschungen des Detektivs auch bestätigten. Jesus soll regelmäßig eine 18-jährige Brasilianerin in der Lower East Side New Yorks beglückt haben.

„Jesus war oft den ganzen Tag weg und hatte sein Handy ausgeschaltet. Es hat nicht lange gedauert, bis Madonna eins und eins zusammengezählt hat. Jesus wurde erwischt und versuchte noch sich rauszureden. Aber Madonna hatte schon alle seine Sachen gepackt und seine Koffer warteten schon in der Lobby“, so Halperins Informant.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. also wenn die wahl besteht zwischen ner knackigen 18jährigen Brasimaus und der greisen Madonna ist die entscheigung doch wohl klar!!!!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.