Richard Lugner:
Hat Ärger mit seiner Mieze


Als hätte Baulöwe Richard Lugner nicht schon genug Stress mit Hollywood Star-Lindsay Lohan, seinem diesjährigen Ehrengast für den Wiener Opernball. Nun bereitet ihm auch noch seine Liebste Anastasia schwerstes Kopfzerbrechen.

Denn vom „Katzi“, wie Lugner die 20-jährige nennt, sind jetzt kompromittierende Fotos im Internet aufgetaucht. Bilder, auf denen Anastasia in einem Bordell posiert. Die wehrt sich allerdings vehement gegen die Vorwürfe, sie hätte dort als Prostituierte gearbeitet.

Angeblich seien die Fotos lediglich Werbe-Aufnahmen für ein Produkt. Dass es sich dabei um ein Rotlicht-Etablissement handelt, davon will Katzi laut „oe24.at“ keine Ahnung gehabt haben. Und schon kurz nach Auftauchen der pikanten Bilder sprang dann auch Mörtel für seine Gespielin in die Bresche:

„Ich kenn die Anastasia ja auch schon eine Weile und hab mit ihr schon ein bisschen was erlebt und ich weiß auch ein bisschen rundherum um sie was. Auch so intime Sachen sicherlich“, so Lugner in einem Statement. Solange ihm also niemand das Gegenteil beweise, glaube er an Anastasia.

Und mehr noch, er will den Burschen, die diese „Kübel-Kampagne“, wie Katzi es nennt, gestartet haben, ganz schnell das Handwerk legen. Schließlich ist sie die Frau, die Mörtel neben Linday Lohan zum berühmten Wiener Opernball begleiten wird.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. ahahahahaha, ich lach mich tot. das geschieht dem alten lustgreis ganz recht!!!

  2. och richard, lass den kopf nich hängen… scheiß weiber

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.