Oliver Pocher als Klatschreporterin:
Rausschmiss bei der „Cinema for Peace“-Gala!




Am Abend traf sich die hochkarätige Prominenz wie Bob Geldof, Catherine Deneuve, Leonardo DiCaprio oder Michail Gorbatschow zur alljährlichen „Cinema for Peace“-Gala.

Nur einer durfte nicht dabei sein: Oliver Pocher alias Sylvia-Constanze von Weischenhirn. Der Comedian hatte sich als rot-gelockte Klatschreporterin verkleidet, schlich sich mit einem Mikrofon bewaffnet in den Pressebereich und fühlte sich gleich voll in seinem Metier: „Sind Promis da?!“

Von den Fotografen umjubelt posierte Pocher als Pelz- und Lederhandschuhträgerin genüsslich im Blitzlichtgewitter. Jedoch viel weiter kam die falsche Reporterin nicht.

Die Security machte kurzen Prozess und drängte Sylvia-Constanze von Weischenhorn zurück hinter die Absperrungen. Später kam sogar die Polizei. Oliver Pocher als rasende Reporterin durfte keinen Schritt mehr auf roten Teppich setzen.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Oliver Pocher als Sylvia-Constanze von Weischenhirn.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Johannes says:

    Pocher is ne talentfreie Wurst

  2. Peinlich Pocher!

  3. Ich finde er sieht als Frau unheimlich sexy aus. Viel besser noch als Hape Kerkeling! Aber Hape hats immerhin immer auf die Veranstaltungen geschafft! Oli muss da noch üben!

  4. baerchen says:

    Wow wie geil! Oliver ist die geborene Transe! Ich wusste gar nicht, dass er solche Neigungen hat 😉

  5. cordoba176 says:

    Manche müssen einfach negativ auffallen!

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.