Alice im Wunderland:
Königliche Premiere in London

Großer Bahnhof gestern am Londoner Leicester Square. Kult-Regisseur Tim Burton hatte zur großen Premiere seines neuen Films „Alice im Wunderland“ auf den grünen Teppich geladen und alle waren gekommen.

Trotz des strömenden Regens nahmen sich die Stars des Streifens – allen voran Johnny Depp, Anne Hathaway und Helena Bonham-Carter – viel Zeit für die zahlreich erschienenen Fans, schrieben Autogramme und posierten für Fotos.

Auch Pop-Sternchen Avril Lavigne, die den Titelsong zu dem Film beisteuerte, war gekommen. An ihrer Seite hatte sie überraschenderweise ihren Ex-Mann Deryck Whibley.

Zur royalen Premiere wurde die Veranstaltung durch die Anwesenheit von Prinz Charles und seiner Frau Camilla. Die Blaublüter zeigten sich allerdings etwas wasserscheu und ließen sich mit ihrer Staats-Limousine direkt bis vor den Eingang des Kinos kutschieren.

Bei uns kommt das imposante 3D-Spektakel am 4. März in die Kinos – vorausgesetzt die deutschen Kinobetreiber schließen sich nicht dem Boykottaufruf verschiedener niederländischer, englischer und amerikanischer Kino-Ketten an. Die liegen derzeit nämlich im Clinch mit Diseney, weil der Film-Riese das Veröffentlichungsdatum der DVD deutlich nach vorne gezogen hat.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Zum Filmstart von „Alice im Wunderland“ verlosen wir bei unserem Wunderland Voting fünf wunderbare Fanpakete im Gesamtwert von über 500 Euro.

Hier geht´s zum Voting!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Claire R Greenway/Getty Images for Disney

von TIKonline.de

Comments

  1. Ja aber warum finden solche tollen Filmpremieren denn in London statt???!! Johnny Depp hab ich ewig nicht in Deutschland gesehen, eigentlich schade!!

  2. baerchen says:

    Also wenn dieser Film echt nur in 3D läuft, weiss ich nicht ob ich das angucken soll. Mir wird dabei immer ganz übel. Dieses 3D bei Avatar war ganz schlimm. Ich musste mich nach der Vorstellung gleich übergeben. Schlimmer als Loopingbahn…

  3. cordoba176 says:

    Das ist bestimmt ein sehr schöner Film!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.