Joachim „Blacky“ Fuchsberger:
Hört kaum noch etwas


Vor gut vier Wochen rührte Joachim „Blacky“ Fuchsberger die Zuschauer bei der Verleihung der „Goldenen Kamera“ mit seiner bewegenden Dankesrede zu Tränen. Nun schockt der 82-jährige Entertainer seine Fans mit der Aussage, dass es um seine Gesundheit nicht zum Besten steht – zumindest wenn es um sein Gehör geht.

Der Zeitschrift „Das Neue“ sagte Fuchsberger: „Mein rechtes Ohr ist nun ganz Taub und mit dem Linken höre ich nur mit einem speziellen Gerät noch etwas.“

Das Ganze ist Folge eines Hörsturzes, den der TV-Star vor drei Monaten erlitt. Nun muss er täglich 32 verschiedene Medikamente nehmen.

Seinen Humor hat er deshalb aber nicht verloren. „Zur Not kann ich noch von den Lippen lesen“, so Blacky.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. In dem Alter kann das schon mal vorkommen.

  2. cordoba176 says:

    Manchmal ist es auch besser, wenn man nicht alles hört!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.