Motorhead Lemmy:
Springsteen hat nichts drauf


Motorhead-Frontmann Lemmy meint, Bruce „The Boss“ Springsteen ist ein Blender. Der Bassist und Sänger nimmt kein Blatt vor den Mund. Er halte Springsteen nicht für einen echten Rock ’n‘ Roller. Er verdiene noch nicht einmal die ganzen Preise, darunter 20 Grammys, die er erhalten habe.

Lemmy erzählt der Webseite „Staythirstymedia.com“: „Wir sind echte Rock ’n‘ Roller. Dann gibt es Blender wie Bruce Springsteen, die alle Preise einheimsen. Ich höre bei ihm keinen Rock’n’Roll. Er hatte Glück, ein paar gute Songs gehabt zu haben, das ist alles. Ich denke noch nicht mal, dass er überhaupt gut ist. Aber das ist die Art von Mensch, an die sie sich hängen. ‚Lass‘ uns mal alle neun Preise diesem Typen geben!‘ Das ist einfach verdammt dumm, offensichtliche Vetternwirtschaft’.“

Der Rocker meint, dass er noch nicht mal an Preisen interessiert sei, vor allem nicht am Grammy für den besten Metal-Auftritt, den seine Band 2005 für ihr Cover von Metallicas „Whiplash“ erhalten hat.

Er fügt hinzu: „Die haben offensichtlich noch nie einen Motorhead-Song gehört. Wir haben drei richtig gute Alben aufgenommen, zumindest drei. Das hat mich richtig genervt. Ich stehe da mit einem Grammy und wofür habe ich den bekommen? Für ein schlechtes Cover von ‚Whiplash’? Und all der Mist, den wir über die Jahre hinweg gemacht haben … dafür haben wir überhaupt nichts bekommen. Also scheiß drauf.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © SPV GmbH

von TIKonline.de

Comments

  1. jawoll, lemmy. zeig den ganzen Weichflöten, wo der Rockerhammer so hängt!!!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.