Renee Zellweger:
Versucht sich als Komponistin


Wechselt sie die Branche? Renee Zellweger schreibt seit Neustem eigene Lieder. Die 41-jährige Schauspielerin wurde durch ihre Rolle in dem neuen Film „My Own Love Song“, in dem sie einen Song von Bob Dylan zum Besten gibt, zum Songwriting inspiriert.

„Ich weiß nicht, wie man es nennt. Es kommt manchmal einfach über mich. Ich bin mir allerdings noch nicht sicher, ob ich meine Songs jemals mit jemandem teilen möchte – außer mit meinen Nachbarn, die haben leider keine andere Wahl“, enthüllt Zellweger dem „Rolling Stone-Magazin“.

Die blonde Filmschönheit gesteht auch, dass sie Bammel davor hatte, Dylans Song „Life is Hard“ in dem Streifen von Olivier Dahan zu singen. Sie machte sich Sorgen, sie könne das Lied nicht genug würdigen.

„Es war grauenvoll, absolut grauenvoll“, schämt sie sich für die Performance, die am Höhepunkt des Filmes bewundert werden kann. Dylans Original-Version wird am Ende beim Abspann eingespielt.

Die Schauspielerin schlüpft für „My Own Love Song“ in die Rolle eines ehemaligen Country-Stars, der nach einem Auftritt bei einer Gartenparty seinen verloren geglaubten zehnjährigen Sohn wieder trifft, den sie sieben Jahre zuvor nach einem Autounfall verlassen hat.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Renée Zellweger holt sich einen Schluck Kaffee.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. warum soll die nicht auch Lieder schreiben? Vielleicht hat sie ja ein verborgenes Talent.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.