Jopi Heesters:
Trauer um seinen Schwiegersohn


Jopi Heesters‘ Schwiegersohn Pit Fischer ist gestorben. Der sage und schreibe 106-jährige Bühnen-Veteran betrauert den Tod des Ehemannes seiner Tochter Nicole Heesters (73), der am Samstag verstarb.

Der 73-jährige Pit Fischer war von 1983 bis 2008 als Bühnenbildner bei „Wetten, dass..?“ beschäftigt und designte sowohl die Requisiten für die Wetten als auch die Kulissen für die Auftritte der Stargäste. Unter anderem hatte er auch bei einem bemerkenswerten Kran, der Michael Jackson bei seiner Performance über die Bühne schweben ließ, die Finger im Spiel.

Der Sänger Seal, Ehemann von Heidi Klum, ließ sich Fischers Dekoration für seinen Auftritt bei „Wetten, dass..?“ sogar für seine Tournee nachbauen.

Fischer hat an der Kunstakademie Düsseldorf Theaterwissenschaften studiert und machte danach Karriere als Bühnenbildner am Contra-Kreis-Theater Bonn, war Chef-Bühnenbildner am Düsseldorfer Schauspielhaus und an der Hamburger Staatsoper.

Der deutsche Künstler galt als Meister seines Faches. Der ZDF-Unterhaltungschef Manfred Teubner erklärt zu seinem Tod: „Mit Pit Fischer verlässt uns ein hoch geachteter Kollege, der für ein Vierteljahrhundert und darüber hinaus Europas größte Fernsehshow entscheidend mitgeprägt hat.“

Neben seiner Frau hinterlässt Fischer auch noch seine 43-jährige Tochter Saskia Fischer („Großstadtrevier“).

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.