Jacob Sisters:
Nach Schicksalsschlag zurück auf der Bühne!


Gut ein Jahr ist es her, dass Hannelore, die jüngste der Jacob Sisters, mit nur 58 Jahren starb. Die verbliebenen Schwestern hatten sich daraufhin zurückgezogen. Nun starten die drei wieder voll durch. Einen ihrer ersten Auftritte absolvierten die Jacob Sisters in Brandenburg an der Havel. Doch zuvor trugen sich die drei Schwestern mit den vier Pudeln im Gästebuch der Stadt ein.

Der Rückweg ins Rampenlicht viel den Jacob Sisters nach dem Tod der Schwester nicht leicht. Johanna erklärt im Interview: „Es hat uns schon innere Überwindung gekostet. Wir haben die ganze Zeit fast nichts gemacht.“ Die Trauer um die Schwester ist immer noch nicht überwunden. Das eine Jahr Pause hatten die Sängerinnen dringend nötig.

Johanna: „Ein Jahr ist gar nichts, das geht so schnell vorbei. Das ist eine Grundlast innerlich. Auch wir. Wenn wir auf der Bühne gleich weiter gesungen hätten, wären uns die Tränen gekommen. Das bringt nichts. Das kann man nicht machen.“ Eva: „Das heißt, wir haben eine Zeit Pause gemacht, weil wir es nicht übers Herz brachten.“

Nun freuen sich die Schwestern, wieder auf der Bühne zu stehen. Gut gelaunt präsentieren sie sich in verschiedenen Outfits und singen alte Klassiker und neue Songs. „Das hält uns jung. Wer sich nicht bewegt, wer nichts macht, da passiert auch nichts. Was wir machen macht uns Freude und Spaß“, erklären die drei.

Im voll besetzten Festzelt klatschen, feiern und singen die Fans kräftig mit. Auf Lena Meyer-Landrut sind die gestandenen Schwestern mächtig stolz und wünschen vor allem eins: „Viel, viel Erfolg weiterhin und alles Glück der Welt für den weiteren Lebensweg und für ihre Bühnenkarriere. Deutschland lebe hoch!“

Im Übrigen sind Castingshows im Fernsehen für die Jacob Sisters ein Phänomen. Vor allem staunen sie: „ … dass es heutzutage die jüngere Generation besser und leichter hat, um gleich schnell bekannt zu werden, im Gegensatz zu früher, wo man sich das selbst erarbeiten musste. Da gab’s kein Fernsehen. Das war ein ganz harter und schwerer und langer Weg. Du musstest sehr aufmerksam und sehr nett und gut sein. Sonst kommst du gar nicht weiter.“

Die drei Schwestern sind übrigens nicht nur auf der Bühne wieder zu haben – auch im Herzen ist bei den Damen Platz für eine neue Liebe. Eva verrät: „Früher war der Papa dabei. Der hat aufgepasst bei vier Mädchen. Jetzt sind wir natürlich im reiferen Alter. Jetzt ist die Rosi wieder solo, ich bin wieder solo. Johanna hat nie geheiratet. Und somit sind wir wieder frei.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © SKB

von TIKonline.de

Comments

  1. ich dachte die hättn schon längst das Zeitliche gesegnet. verdammt!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.