Ozzy Osbourne:
Autogrammeschreiben, bis die Blase ruft!

Rund 1500 Fans warteten stundenlang in Berlin, nur um ihn zu sehen! Ozzy Osbourne hatte zu einer riesigen Autogrammstunde eingeladen. 1 ½ Jahre hat der Brite an seinem neuen Album „Scream“ gearbeitet verriet er auf der Bühne. Und seine deutschen Fans mag er besonders: „Die Leute sind wunderbar. Sie mögen meine Musik und das ist toll!“

Das Publikum konnte gemischter kaum sein. Heavy Metal Fans ließen sich ihre Gitarren signieren.

Mütter traten mit Kind auf dem Arm an Ozzy heran und auch ein Hündchen streichelte der gar nicht so gruselige Rockstar.

Viele Männer nutzten die Gelegenheit für ein Shake-Hands mit Ozzy Osbourne, einige Frauen durften den selbst ernannten „Fürst der Finsternis“ sogar umarmen. Ozzy schrieb fleißig seine Unterschrift und schlürfte nebenbei aus einer Kaffeetasse. Tatsächlich hielt über zwei Stunden durch und beglückte alle seine Anhänger.

Danach hatte er es allerdings sehr eilig: Von der Bühne ging’s sofort ins Toilettenhäuschen. Sichtlich erleichtert winkte Ozzy dann seinen Fans zum Abschied.

Am 16. September gibt Ozzy Osbourne sein einziges Deutschlandkonzert in Oberhausen.

Hier gibt´s die Tickets!

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Ozzy lässt sich feiern.

Der „Fürst der Finsternis“ muss dringend aufs Örtchen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Ralle says:

    Ozzy ist ne geile alte Sau! Super Typ!

  2. baerchen says:

    Hat er es nun nötig durch die Gegend zu tingeln und seine Platten zu verkaufen? 😉

  3. Ich fand das Event super! Auch toll dass man den Rockern extra Bier ausschenkte! Sonst hätte wohl keiner so lange Warten durchgehalten!

  4. Seine Mucke ist mir derzeit viel zu weich! Trotzdem ein Freak der Mann.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.