Samantha Ronson:
Blutiges Hunde-Drama


Blutiger Zwischenfall bei Samantha Ronson. Hauptakteur in dem Drama: Ronsons Bulldogge Cadillac.

Wie „TMZ.com“ berichtet, soll der Hund der DJane einen deutlich kleineren Artgenossen aus der Nachbarschaft angegriffen und getötet haben. Das Opfer ist demnach der zwei Jahre alte Malteser Tiger.

Geschehen ist die Tragödie in der unmittelbaren Nähe von Ronsons Apartment in Los Angeles. Offenbar war Cadillac allein in den Hausflur gelangt und dort auf sein Opfer gestoßen. Ronson selbst hat von der Attacke offenbar nichts mitbekommen. Sie war erst spät von einem DJ-Job nach Hause gekommen und hatte geschlafen.

Freunde der DJane hätten Schreie gehört und die Bulldogge allein im Hausflur gefunden.

Ronson hat inzwischen mehrfach ihr Bedauern ausgedrückt. Per Twitter ließ sie die Besitzer von Tiger wissen, wie leid ihr die Sache tue.

Für Cadillac wird es nun wohl eng. Es war nicht das erste mal, dass der Hund auffällig wurde. Es soll bereits früher zu Beißereien gekommen sein. Deshalb war Cadillac auch gerade erst für drei Wochen in einer Hundeschule.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Wie kam der Köter denn bitteschön allein in den Hausflur? Steht bei der immer die Türe ofen?

  2. Aggressive Hunde sind fast immer ein Produkt ihrer Halter. Wirt kein gutes Licht auf Frau Ronson.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.