Lady Gaga:
Welches Geschlecht hat ihre Wachsfigur?


Es ist die größte Enthüllung, die es bei Madame Tussauds je gab. Weltweit wurden in acht Wachsfigurkabinetten Lady Gaga-Figuren im Gesamtwert von 1,6 Millionen Euro enthüllt. Unter großem Blitzlichtgewitter bekam auch Berlin das Abbild der schrillen Pop-Ikone überreicht.

Comedian Thomas Hermanns outete sich als Deutschlands größter prominenter Fan von Lady Gaga und lüftete einen roten Vorhang, hinter dem sich die Figur der Chartstürmerin befand. Lady Gaga zeigt sich in Berlin sexy gekleidet und zeigt viel Haut. Ihr Outfit: Zu einer Schleife gebundene Haare, Sonnenbrille, ein schwarzes Jäckchen, darunter einen schwarzen Body, Netzstrumpfhosen und hohe Stiefel.

Nach vielen Gerüchten und Geschichten über ihr Geschlecht versuchten wir zu ergründen, ob die Wachsfigur tatsächlich alle Merkmale einer Frau an sich hat. Pressesprecherin Nina-Kristin Zerbe erklärte, man trenne die Wachsfiguren ganz genau nach Männlein und Weiblein:

„Ja natürlich! Weil sie müssen das für den Sitz der Hose natürlich bestimmen. Links- oder rechtstragend wird natürlich nachgearbeitet. Sie kennen das ja, bei uns sitzen die Jeanshosen oder die Anzughosen ein kleinwenig anders als bei den Herren, und das kann eben nur funktionieren, wenn wir das auch nacharbeiten. Das heißt aber nicht, dass ich informiert wäre über weitere Details.“

Für Thomas Hermanns war es das erste „persönliche“ Treffen mit Lady Gaga. Er findet die Figur, die zwischen berühmten Nachbarn wie Michael Jackson und Bill Kaulitz steht, gut gelungen: „Man guckt ja immer, wie groß die sind. Das ist ja immer das erste. Wie groß sind die, wo wäre man, wenn man neben denen stehen würde und so. Und ich hatte sie mir sogar noch kleiner vorgestellt, weil viele Popstars sind ja sehr klein und ich fand sie dann doch … Ich finde Bill Kaulitz überraschend groß zum Beispiel. Den habe ich mir auch kleiner vorgestellt.“

Dass Lady Gaga rundherum eine Frau ist, daran hat Hermanns keinen Zweifel: „Sie ist eine Frau. Ich glaube das ist schon sicher. Aber ihre Sexualität ist Teil ihres Programms, aber es ist eben keine Opfer-Sexualität sondern eine selbstbewusste Sexualität. Und das finde ich eben auch entspannend für die Welt.“

Kaum war Lady Gaga als Wachsfigur enthüllt, gesellten sich gleich zwei männliche Fans total Gaga-verkleidet neben ihr Idol. Sie haben die Sängerin genau untersucht und kommen zu dem Ergebnis: „Ja sie ist definitiv eine Frau, sonst hätte sie schon einen ziemlich kleinen Schnippel.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Das „Making of“ der Wachs-Lady Gaga.

Thomas Hermanns geht auf Tuchfühlung mit Lady Gaga.

Thomas Hermanns über sein Lieblings-Outfit von Lady Gaga.

Nina-Kristin Zerbe über die Herstellung der Wachs-Gaga.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. baerchen says:

    Lady Gaga braucht sich doch nicht zu schämen das sie in Wirklichkeit ein Junge ist!

  2. Geiles Outfit! So liebe ich die Gaga! Allerdings eine winzige Oberweite…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.