Tom Tykwer:
Ménage à trois im Delphi


Tom Tykwer Sophie Rois Devid Striesow Sebastian Schipper (Foto: HauptBruch)


„Lola rennt“ war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun hat Regisseur Tom Tykwer nach zehn Jahren einen weiteren Film in deutscher Sprache vorgelegt.

Apologies, but no results were found for folder “premiere-von-tom-tykers-drei-im-delphi” in shortcode [lg_folder folder="premiere-von-tom-tykers-drei-im-delphi"].


Drei“ erzählt die Geschichte einer Dreiecksbeziehung. Hanna (Sophie Rois) und Simon (Sebastian Schipper), schon seit zwanzig Jahren ein Paar, beginnen beide eine Affäre mit dem selben Mann. Adam (Devid Striesow) wirbelt das Leben der beiden durcheinander. Als Hanna dann noch schwanger wird überstürzen sich die Ereignisse.

Nach der viel beachteten Premiere des Films bei den Filmfestspielen von Venedig stellte Tykwer sein Werk kürzlich bei der Deutschland-Premiere im Kino Delphi in Berlin vor. Unter den Premierengästen waren neben den Hauptdarstellern und Tom Tykwer selbst der Regierende Bürgermeister Berlins, Klaus Wowereit, Schauspieler Henry Hübchen, Jungschauspielerin Karoline Herfurth und ihr Kollege Max Riemelt sowie Katja Riemann, Minu Barati und Heike Makatsch.

Am Ende des Films applaudierte das Premierenpublikum begeistert. Wer sich nun selbst von dieser ménage à trois verzaubern lassen will hat ab dem 23. Dezember 2010 Gelegenheit dazu. Dann läuft der Film in den deutschen Kinos an.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!



Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.