Simone Thomalla:
Weihnachtliches Familien-Hopping


Seit über einem Jahr ist Simone Thomalla mit dem 19 Jahre jüngeren Handball-Profi Silvio Heinevetter glücklich. Das prominente Paar hat also schon Erfahrung darin, wie man die Weihnachtsfeiertage miteinander verbringt.

Wie die Tatort-Kommissarin im Interview mit TIKonline.de berichtet, werden sie und ihr Liebster die Festtage ganz gemütlich mit der Familie unter dem Weihnachtsbaum verbringen. So einfach wie es sich anhört ist es aber nicht. „Es ist natürlich so, dass wir alle Familie haben, also sprich Eltern. Wir werden also so ein bisschen Familien-Hopping machen.“

Den Heiligen Abend verbringen sie in Thüringen bei den Eltern von Silvio Heinevetter, am ersten Weihnachtsfeiertag sind sie dann bei ihren Eltern, am zweiten einfach gemeinsam zu Hause, so Thomalla.

Auf jeden Fall wird das Fest friedlich und entspannt, ist sich die Schauspielerin sicher. Den ganzen Weihnachts-Horror, von dem oft in Bücher und Talkshows zu hören ist, gibt es bei ihr nicht. „Bei und ist es eigentlich immer ganz nett.“

Warum es in anderen Familien zu Weihnachten häufig zu Streit kommt, kann Simone Thomalla auch nicht erklären. „Ich weiß nicht, warum die das machen. Die sollten sich vielleicht lieber das Jahr über anschreien, um das am Heiligen Abend nicht machen zu müssen. Wahrscheinlich ist es so, dass wir noch genug miteinander reden und dass sich da am Heiligen Abend nichts anstaut“, mutmaßt sie. „Wir schreien uns nicht an.“



Simone und
Sophia Thomalla posieren mit Silvio Heinevetter.



Silvio Heinevetter erklärt uns seinen Modegeschmack.



Simone Thomalla: Handballparty als Fitnessrezept.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. ich glaube viele millionen frauen sind neidisch auf simone. so einen hübschen freund und solche harmonie…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.