Denise Richards:
Überzeugt Kinder vom Weihnachtsmann

Denise Richards‘ Kindern wurde in der Schule erzählt, dass der Weihnachtsmann nicht echt ist. Die Schauspielerin war erleichtert, dass sie ihre Töchter Sam (6) und Lola (5), die sie mit Charlie Sheen hat, davon überzeugen konnte, dass diese Informationen falsch sind und der Weihnachtsmann sehr wohl echt ist. „Der Bluff wäre beinahe aufgeflogen“, berichtet sie. „Da war ein kleines Mädchen in der Schule – Sammy erzählte mir: ‚Mom, stimmt es, dass du deinen Namen auf das Geschenk schreibst?‘ Und ich meinte: ‚Nein‘. Ich liebe es, dass sie an Santa glauben. Es ist so lustig.“

In der amerikanischen TV-Show ‚Access Hollywood‘ sprach sie außerdem darüber, dass ihre älteste Tochter ihrem Vater am ähnlichsten sei. „Lola ist definitiv sehr spontan und gesprächig und so weiter, und Sammy, ich würde sagen, sie hat viel von Charlie in sich – sie ist sehr ruhig, sie ist sehr konzentriert, was in der Schule und allem sehr fantastisch ist. Aber ich glaube, es ist auch viel von mir selbst in beiden. Und Sam ist definitiv mehr wie ihr Vater und Lola ist auch mehr wie meine Mutter.“

Zu Weihnachten wünschen sich die beiden Mädchen laut Richards American Girl-Puppen. „Haben Sie von American Girl gehört? Das ist alles, was sie wollen. Sie haben tatsächlich den Katalog durchgeblättert und das ist alles, was auf ihrer Liste ist.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.