Beyoncé:
Vom Erfolg überrascht


Beyoncé Knowles dachte früher nie daran, jemals so erfolgreich zu werden. Die Sängerin, die weltweit Millionen von Platten verkauft hat, behauptet, dass sie nie so ehrgeizig war, wie sie es heute ist und niemals daran glaubte, so erfolgreich zu werden. Eigentlich hatte sie nämlich vor, schon früh in Rente zu gehen.

„Das ist wirklich lustig, weil als ich jünger war, dachte ich, dass ich mit 30 in Rente sein werde“, verrät sie der „Cosmopolitan“. „Jetzt bin ich fast soweit und kann gar nicht glauben, wie viel mehr ich noch machen will.“

Mit ihrer bisherigen Karriere ist die 29-Jährige mehr als zufrieden. „Ich habe mir niemals vorgestellt, jemals so einen Erfolg zu haben, wie ich ihn hatte. Ich dachte, es wäre einfach toll, eine Platte rauszubringen. Das Ausmaß, von dem, was ich erreicht habe, habe ich mir niemals vorgestellt. Ich habe niemals an die Awards, die Filme usw. gedacht. Ich kann es immer noch nicht glauben. Ich bin für all das dankbar und nehme es nicht als selbstverständlich hin. Wenn ich etwas mache, dann versuche und mache ich es, so gut ich kann.“

Trotz Karriere glaubt die Ehefrau von Rapper Jay-Z, dass sie sowohl Familie als auch Beruf unter einen Hut bringen kann. „Ich glaube, dass es möglich ist, alles zu haben – Arbeit, eine Karriere, Babys. Es ist alles eine Frage der guten Organisation. Das ist es, wie ich es verstehe.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.