Kate Winslet:
Mit DiCaprio aufgewachsen


Kate Winslet kann sich immer auf Leonardo DiCaprio verlassen und erklärt, er sei ihr „Fels“.

Die 35-Jährige hat ihren ein Jahr älteren Kollegen, mit dem sie nicht nur in dem Film-Klassiker ‚Titanic’ von 1997, sondern auch 2008 in ‚Revolutionary Road‘ vor der Kamera stand, dafür gelobt, vor allem während ihrer Trennung von ihrem Ehemann Sam Mendes ihr eine große Unterstützung gewesen zu sein.

Die Oscar-Preisträgerin ist sich zwar dessen bewusst, dass viele Freundschaften zwischen Männern und Frauen unausweichlich im Bett enden, betont aber, dass ihre Freundschaft mit DiCaprio immer rein platonisch gewesen sei und auf gemeinsamen Erfahrungen und dem gegenseitigen Respekt voreinander beruhe.

„Er kennt mich besser als sonst irgendjemand auf der Welt“, verrät sie der englischen Ausgabe der ‚Vogue‘. „Viele Freundschaften mit Männern beginnen mit einem vorwitzigen Schmatzer. Oder einem unterdrückten Flirt. Aber Leo und ich? Nein. Er ist mein Fels. Ich weiß nicht, was zum Teufel ich ohne ihn getan hätte.“

DiCaprio hingegen ist davon überzeugt, dass seine Freundschaft mit Winslet deshalb so tiefgründig und unerschütterlich ist, weil sie sich gemeinsam entwickelt hätten und gewissermaßen „aufgewachsen“ seien. „Wir sind quasi miteinander aufgewachsen. Und bei jeder großen Sache im Leben waren wir jeweils füreinander da und unterstützten uns gegenseitig.“

Winslet besteht allerdings auch darauf, trotz ihrer engen Verbindung zu DiCaprio allein zurechtzukommen, weil sie dank ihrer Kinder Mia (10) und Joe (7) eine sehr starke Frau sei, wie sie sagt. „Ich bin sehr stark. Wenn man Kinder hat, muss man das sein. Ich glaube nicht daran, dass man etwas vor seinen Kindern geheim halten sollte, denn letzten Endes werden sie es ja doch herausfinden und fragen stellen – sie bekommen solche Dinge mit.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.