Jennifer Aniston:
Verliebt und beschwingt


Jennifer Aniston verkauft angeblich ihr Haus in Beverly Hills, da dies nicht kinderfreundlich genug ist und sie in naher Zukunft Mutter werden möchte.

„Es ist kein Ort, um ein Baby aufzuziehen“, soll die blonde Schönheit Nahestehenden verraten haben. Laut dem ‚OK!‘-Magazin plant sie nämlich, in naher Zukunft eine Familie zu gründen. „Jen konzentriert sich auf ihre Zukunft als Mutter und ist bereit, enorme Opfer zu bringen, so wie der Verkauf ihres Hauses, das sie so sehr liebt“, enthüllt ein Insider dazu.

Außerdem heißt es, dass Aniston wieder verliebt ist, den neuen Mann an ihrer Seite allerdings geheim halten möchte. „Aber er hat so eine tiefgreifende Wirkung auf sie, was ziemlich wunderbar ist“, gab vor Kurzem ein Vertrauter preis. „Sie ist wieder so beschwingt wie schon seit Jahren nicht mehr.“ Ihr neuer Lover soll derweil ein „Stubenhocker“ sein – was der Hollywood-Darstellerin jedoch nichts ausmacht. „Er liebt es, mit ihr zuhause zu sitzen und fernzusehen“, so der Insider.

Vor einiger Zeit gestand Aniston, die bist 2005 mit Brad Pitt verheiratet war, dass sie eine weitere Heirat nicht ausschließe, sie diese jedoch nicht nötig habe, um glücklich zu werden.

„Ob ich eines Tages noch einmal heiraten werde – ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich bin trotz meiner Scheidung nicht komplett dagegen“, sagte die ehemalige ‚Friends‘-Darstellerin im Interview und stellte klar: „Verheiratet zu sein muss auf der anderen Seite auch nicht das Glück auf Erden bedeuten.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Marlene says:

    Mutter wird die im Leben doch nicht mehr!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.