Samuel Kochs Schwester:
Erlebte das Unglück in Schweden


Samuel Kochs Schwester schaute aus Schweden ‚Wetten, dass…?‘, als ihr Bruder schwer verunglückte und erklärt jetzt, die Angst in seinen Augen vor dem Unfall gesehen zu haben.

Elisabeth Koch schreibt in der neuen Ausgabe der ‚Grazia‘, wie sie den Unfall ihres Bruders erlebt hat. „Plötzlich ging alles ganz schnell. Die Kamera hielt auf Samuels Gesicht, ich sah seine Augen und dachte nur: Er hat Angst. Ich konnte das sehen“, erinnert sie sich an den Moment, den sie vom Bildschirm ihrer Gastfamilie in Oslo aus beobachtete. Einen Tag später habe sie sich per Flugzeug direkt auf den Weg nach Deutschland gemacht, berichtet die ‚Bild-Zeitung‘.

„In den ersten Tagen ging es um Leben und Tod. Jede Minute hätten wir erfahren können, dass Samuel es nicht geschafft hat“, erklärt Elisabeth und zeigt sich erleichtert darüber, dass die Schmerzen bei dem 23-Jährigen, der seit dem tragischen Unfall querschnittsgelähmt ist, langsam nachzulassen scheinen.

„Seit ein paar Wochen sind seine Schmerzen nicht so schlimm wie am Anfang. In den ersten Wochen konnte er nicht lachen, nicht heulen, nicht husten, weil es einfach wehtat“, berichtet sie.

Samuel selbst hatte in seinem ersten Interview nach dem Sturz erklärt, dass es Zeiten gegeben habe, in denen er sich gewünscht hätte, tot zu sein. „Ich hatte schon Momente, in denen ich lieber im Himmel gewesen wäre, als hier im Bett zu liegen“, hatte er erklärt, jedoch auch betont, dankbar dafür zu sein, überlebt zu haben.

Obwohl er damals angekündigt hatte, die Schweizer Klinik, in die er bereits eine Woche nach seinem Sturz verlegt wurde und wo er genesen soll, auf beiden Beinen zu verlassen, scheint der Optimismus seiner Schwester eher gedämpft zu sein.

„Wir machen einfach weiter und gucken, was passiert. Allerdings reden wir alle nicht gerne von ‚Fortschritten‘. Wir versuchen alle Wörter zu vermeiden, die mit ‚gehen‘ zu tun haben. Denn es geht gar nichts. Er kann sich immer noch nicht bewegen, er spürt nur an Schultern und am Kopf etwas“, erklärt sie.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Ich fürchte, Samuel wird nie wieder richtig gesund.

  2. Florentine says:

    Verfluchtes Wetten dass! Da sitzt eine ganze Horde von wichtigtuenden Fernsehmachern die Samuel nicht abgeraten haben von seinem zu riskanten Vorhaben!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.