Bradley Cooper:
Mit einem „A-Team 2“ wird es wohl nichts


Bradley Cooper schließt eine Fortsetzung von „Das A-Team“ aus. Der US-Schauspieler, der in der jüngsten Verfilmung der Kultserie aus den 80ern mitspielte, enthüllt, dass es keine Fortsetzung zu dem Actionstreifen geben werde, da die Nachfrage nicht groß genug sei.

Auf die Frage nach einem zweiten Teil sagt er „EmpireOnline“: „Ich fand es super. Aber leider – abgesehen von euch, ein paar eurer Freunde und mir selbst – hat er nicht genug eingenommen, um eine Fortsetzung des Franchises zu machen.“

Während Cooper einen weiteren Film für unwahrscheinlich hält, scheint sein Co-Darsteller Liam Neeson, der Hannibal Smith verkörperte, anderer Meinung zu sein. Er verriet vor Kurzem, dass die Besetzung bereit sei, sich erneut vor der Kamera zu versammeln.

„Ich, Bradley, Rampage und Sharlto sind absolut bereit dazu. New York wäre cool. Und ein paar andere Länder vielleicht auch“, so der irische Star, der neben Sharlto Copley und Quinton „Rampage“ Jackson in dem Streifen zu sehen war, über seine favorisierten Drehorte.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.