Max Herres und Joy Denalane:
Liebes-Comeback!


Max Herre und Joy Denalane haben nach vier Jahren Trennung wieder zueinander gefunden und ihre erneute Beziehung nun offiziell bestätigt.

Der deutsche Singer-Songwriter und die R’n’B-Sängerin aus Berlin lernten sich bereits 1999 kennen und heirateten wenig später – nach der Trennung 2007 kommt jetzt das Liebes-Comeback! Das Paar, das die beiden Söhne Isaiah Naledi und Jamil hat, hat gegenüber der ‚Bild‘ die neu erblühte Liebe offiziell bestätigt und erklärt: „Ja, wir sind wieder zusammen.“

Demnach soll sich die erneute Zusammenführung der Familie bereits im Januar angekündigt haben, als die beiden Stars sich beim Hip-Hop-Event ‚Wir beaten mehr‘ in der O2 World hinter der Bühne zu vertrauten Gesprächen getroffen und auch mit ihren Kindern herumgealbert haben sollen. Über ihre neu entflammte Liebe sagt Denalane: „Ich habe in den letzten Jahren sehr viele Erfahrungen gemacht, teilweise sehr schmerzhafte, und mich darüber noch einmal anders kennen gelernt. Am Ende bin ich dorthin zurückgekehrt, wo ich hingehöre, musikalisch und privat.“

Herre soll derweil seine Gefühle in seine Musik gesteckt haben, wie es weiter heißt. Sein letztes Album ‚Ein geschenkter Tag‘ handelt von seinem Schmerz und in dem Lied ‚Wir haben’s gesehen‘ heißt es dazu: „Dein Leben hat ein Leck, es regnet rein und alles schwimmt dir weg.“

Denalane kündigte derweil vor Kurzem auch ihr neues Album an. ‚Maureen‘ – das nach ihrem zweiten Vornamen benannt ist – wird am 20. Mai erscheinen, die erste Single daraus, ‚Niemand (Was wir nicht tun)‘, feierte am 8. März bei ‚TV Total‘ bereits Premiere.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Ingo Robin

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.