Joe Jonas und Ashley Greene:
Stecken in einer Beziehungskrise?

Angeblich kriselt es bei Joe Jonas und Ashley Greene. Der Musiker und die „Twilight“-Darstellerin sollen sich nach Angaben eines Insiders gegenüber der „New York Post“ angeblich bereits getrennt haben. „Es geschah in gegenseitigem Einvernehmen und freundschaftlich“, erklärt der Informant.

In einem Interview mit dem englischsprachigen Magazin „Details“ schwärmt Jonas jedoch noch von seiner Freundin und erklärt, warum die Beziehung mit der Schauspielerin so gut funktioniere. Seinen Aussagen zufolge trägt Greene einen großen Anteil daran, dass zwischen den beiden alles so gut läuft.

„Ich denke, was daran funktioniert, ist, dass sie meine Gefühle wirklich an die erste Stelle stellt“, erklärt Jonas. „Sie versteht, dass ich einen vollen Terminplan habe. Sie fliegt zu meinen Shows – sie war in Orten in Südamerika, die ich nicht einmal aussprechen kann.“

Nach neun Monaten Beziehung ist sich der Star also der Unterstützung seiner Freundin angeblich sicher und kann sich schon auf sein neues Album freuen, eine Solo-Platte, von der er sagt, sie sei „etwas, das man in einem Club hören kann – etwas, das ich bin“. Weiter erklärt er: „Ich werde erwachsen, die Fans werden erwachsen. Ich habe in meinem Leben schon viel mitgemacht. Es gibt Geschichten, die ich niemals wirklich habe erzählen können. Wenn man zu dritt schreibt, kommt ein Sound heraus, der vielleicht – nicht unbedingt Durchschnitt, aber Sie wissen schon, irgendwie nicht unerwartet ist.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. hab sowieso nie verstanden was die süße Ashley von diesem Spacko wollte.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.