Johannes B. Kerner:
Hat andere Stärken als ‚Wetten, dass…?‘

Johannes B. Kerner gilt als möglicher Nachfolger für Thomas Gottschalk, wünscht sich aber, dass Thomas Gottschalk bei ‚Wetten, dass…?‘ bleibt.

Der Moderator selbst gilt als einer der TV-Stars, die das Erbe des blonden ‚Wetten, dass…?‘-Moderators antreten und die Sendung nach dessen Ausstieg moderieren könnten, doch jetzt deutet Kerner an, dass er sich das nicht vorstellen kann. Stattdessen wünscht sich der Talkshow-Moderator, dass Gottschalk selbst bei der Sendung bleibt.

Die Sendung des Kollegen habe er sich immer sehr gerne angesehen, verrät er im Gespräch mit ‚quotenmeter.de‘ und erklärt auf die Frage, wer Gottschalk nachfolgen solle: „Thomas Gottschalk.“ Seine eigenen Aussichten auf den Posten sieht er derweil eher kritisch. „Ich glaube, ich habe andere Stärken, als ‚Wetten, dass…?’“, räumt er ein.

Gottschalk hatte nach dem schweren Unfall von Samuel Koch in der Sendung am 4. Dezember seinen Ausstieg aus der beliebten Familienshow verkündet und damit die Gerüchteküche um eine Nachfolge angeheizt. Neben Kerner waren unter anderem auch Namen wie Jörg Pilawa, Markus Lanz oder auch Publikumsliebling Hape Kerkeling gefallen. Bis zur Sommersendung am 18. Juni auf Mallorca wird aber nach wie vor Thomas Gottschalk durch die Sendung führen.

Für morgen, 19. März, hat das ZDF eine „spektakuläre Außenwette“ in der Schweiz angekündigt, bei der 20 Männer vom Turnverein Poschiavo der Rhätischen Bahn „Beine machen“ wollen. Mehr wurde dazu bisher nicht verraten.

Ob es jedoch tatsächlich zur Live-Übertragung der Sendung morgen kommt, steht neuen Gerüchten zufolge ebenfalls in den Sternen. Sänger Udo Jürgens hat der Zeitschrift ‚Bunte‘ gegenüber Andeutungen gemacht, wonach die Sendung in Anbetracht der jüngsten Ereignisse in Japan abgesagt werden könnte.

„Die Möglichkeit einer Absage steht im Raum, falls sich die Ereignisse weiter dramatisieren“, erklärt er in Bezug auf die Naturkatastrophe und den drohenden Super-GAU. „Der Thomas ist sehr sensibel geworden seit dieser schrecklichen Sache in der Sendung“, fügt Jürgens hinzu und erklärt, dass „der Thomas, wenn der irgendwelche schrecklichen Nachrichten hört“, die Show absagen könnte.

Das ZDF äußerte sich gestern, 17. März, dazu und ließ durch ‚Wetten, dass…?‘- Sprecher Dr. Peter Gruhne ausrichten: „Der Stand von heute ist, dass die Sendung stattfindet. Was in der Zukunft liegt, wird in der Zukunft entschieden.“ Sollte die Sendung wie geplant stattfinden, wird sie morgen, 19. März, um 20:15 Uhr im ZDF zu sehen sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.