Beth Ditto:
Geld macht jung!


Beth Ditto ist der Meinung, Elton John könne die Tatsache, dass er erst spät Vater wurde, damit ausgleichen, dass er viel Geld hat.

Die Frontfrau der Band The Gossip behauptet, für den 63-jährigen Sänger – der zusammen mit seinem Mann David Furnish an Weihnachten durch eine Leihmutter Vater des kleinen Zachary wurde – werde die Vaterschaft ein Kinderspiel. Schließlich könne sich der Musiker durch seinen Reichtum einfach neue Körperteile kaufen, wenn die alten nicht mehr mitmachen würden. „Ich dachte eigentlich, dass er ein alter Vater sein würde, aber er hat das Geld, um jung zu bleiben“, scherzt sie. „Neue Niere? Da haben Sie sie. Neues Herz? Schon erledigt!“

Sir Elton John ist dafür bekannt, gerne Geld auszugeben, doch trotz seines Reichtums will der Star versuchen, seinen Sohn auf dem Boden der Tatsachen zu halten, wie er erst kürzlich verkündete. „Ich weiß meine eigene Kindheit zu schätzen und das Gefühl von Verwunderung und die Entdeckungsfreude, die ich damals erlebte – das wollen wir auch Zachary so viel wie möglich geben. Eine solide, altmodische Kindheit sozusagen“, kündigte er an.

„Ich weiß, dass das bei meinem Leben schwierig wird, aber wir wollen, dass er Normalität hat und die Dinge im Leben zu schätzen weiß. Wir haben also nicht vor, ihn zu verhätscheln – wir versuchen, ihm eine erfreuliche, sorglose Zeit der Unschuld, Freiheit, Liebe und Stabilität zu bieten.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.