Der Graf:
Gott ist immer bei ihm


Der Graf – Sänger der Band Unheilig – braucht keine Kirche, um sich Gott nah zu fühlen, sondern ist der Meinung, er sei immer bei ihm.

Der Sänger der Band Unheilig ist seit vergangenem Jahr, als er mit dem Song ‚Geboren um zu Leben‘ den Durchbruch in den deutschen Charts schaffte, von keinem Event mehr wegzudenken und konnte Donnerstag, 24. März, mit seiner Band gleich drei Echo-Auszeichnungen mit nach Hause nehmen.

Dabei hat der charismatische Sänger seinen Erfolg zwar vor allem seinem musikalischen Können zu verdanken, doch wie er dem Magazin ‚Focus‘ anschließend berichtet, mache ihn für seine Auftritte auch sein Glaube stark und helfe ihm dabei, sein „Lampenfieber“ zu überwinden.

„Vor jedem Auftritt habe ich starkes Lampenfieber, Angst, vor das Publikum zu treten. Dann bete ich. Nicht mit Kniefall – sondern in einem stillen Gespräch, in dem ich um Kraft bitte“, erklärt er. Gott könne, so der Star, „es nicht regeln, aber er ist bei mir. Mit dem Gefühl gehe ich auf die Bühne, die Leute applaudieren, und die Angst ist vorbei.“

Dabei, so der Graf, sei Gott „mein Bauchgefühl“, für das er keine Kirche brauche. „Wie ich richtig bete sagt mir mein Herz“, erklärt er. „Ich kann hier und jetzt Gott so nahe sein wie andere, die dafür in ein Gebäude gehen. Gott ist mein Bauchgefühl, das mir zeigt, welchen Weg ich gehen soll.“

Dabei wendet sich der Musiker nicht nur an Gott, sondern lasse sich durch seine Songs auch immer wieder an die Momente erinnern, in denen er sie geschrieben habe. ‚An Deiner Seite‘ erinnere ihn zum Beispiel an einen Freund, der im Sterben gelegen habe.

„Jedes Mal, wenn ich den Song singe, ist er wieder präsent. Dann ist er da, und ich bin so berührt, dass ich den Tränen nahe bin“, gesteht er und fügt hinzu: „Wenn ich dann oben auf der Bühne stehe und die Augen schließe, dann habe ich Bilder von damals wieder vor meinen Augen. Das ist für mich wie ein kurzes Gespräch mit meinem verstorbenen Freund. Das ist unglaublich schön.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. auweia jetzt gehts los jetzt hat er auch noch gott im bazch haha!!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.