Sigourney Weaver:
Es gibt Aliens!

Sigourney Weaver verrät, dass sie die Möglichkeit, dass es außerirdisches Leben gibt, nicht ausschließt.

Die 61-jährige Schauspielerin, die vor allem durch die ‚Alien‘-Filme bekannt wurde, in denen sie als Ellen Ripley ein fremdes Wesen bekämpft, glaubt eigener Aussage nach, dass es im Weltall auch noch andere Lebensformen gibt.

„Wir sind sicher nicht allein im Universum“, sagt sie im Interview mit ‚TV Spielfilm‘ und führt aus: „Ich habe das Gefühl, in unserer Regierung gibt es ganze Abteilungen, die mit nichts anderem beschäftigt sind, als Berichte über Außerirdische zu unterdrücken. Und das ist so unfair. Es wäre schön, wenn wir so etwas nicht nur in Klatschblättern lesen würden.“

Wie sie vor Kurzem enthüllte, wird sie sich für ‚Alien‘ nicht erneut mit außerirdischen Wesen auseinandersetzen. Obwohl Regisseur Ridley Scott ein Prequel zu den Sci-Fi-Filmen, von denen er den ersten 1979 ins Kino brachte, plant, hat Weaver nicht vor, erneut als Ripley vor die Kamera zu treten, sondern will sich auf neue Projekte wie die Fortsetzung zum 3D-Blockbuster ‚Avatar – Aufbruch nach Pandora‘ konzentrieren.

„Ich bin froh, dass er den Film macht“, verriet sie jüngst in einem Interview. Auf die Frage, ob sie daran beteiligt sein wird, antwortete sie jedoch: „Nein, ich glaube nicht. Meine ‚Alien‘-Tage sind vorbei, meine ‚Avatar‘-Tage beginnen.“

Ab dem 14. April ist die Hollywood-Ikone außerdem in der Komödie ‚Paul – Ein Alien auf der Flucht‘ neben Simon Pegg und Nick Frost zu sehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. natürlich werden wir in diesem riesigen Universum nicht die einzigen Lebewesen sein aber ob die schon auf der Erde sind glaube ich nicht

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.