Adele:
Angst vor dem Publikum

Adele hat vor Auftritten starkes Lampenfieber. Die 22-jährige Sängerin verrät, dass sie nicht gerne auf Tournee geht, da sie vor Konzerten aus Angst vor großen Mengen von Panikattacken befallen wird.

„Ich habe Angst vorm Publikum“, gesteht sie im Interview mit dem „Rolling Stone“-Magazin. „Bei einer Show in Amsterdam war ich so nervös, dass ich durch den Notausgang geflohen bin.“ Außerdem habe sie sich schon mehrere Male übergeben müssen. „Einmal habe ich in Brüssel auf jemanden drauf gekotzt. Damit muss ich klarkommen. Aber ich gehe nicht gerne auf Tour. Ich habe oft Panikattacken.“

Weiter erklärt sie, dass sie zugunsten ihrer Karriere niemals die Hüllen fallen lassen würde – obwohl sie andere Stars, die dies tun, bewundert. „Ich liebe es, Lady Gagas Brüste und Hintern zu sehen und genau so auch die von Katy Perry“, so das Stimmwunder. „Ich liebe es einfach. Aber so ist meine Musik einfach nicht. Ich mache keine Musik für die Augen, sondern für die Ohren.“

Obwohl sie selbst keine Model-Maße hat, ist die Musikerin mit ihrer Figur indes durchaus zufrieden und behauptet, dass andere Dinge für sie Vorrang haben. „Mein Leben ist voller Drama und ich habe keine Zeit, um mir über solche Kleinigkeiten wie die Frage, wie ich aussehe, Gedanken zu machen. Ich gehe nicht gerne ins Fitnessstudio. Ich esse gerne gutes Essen und mag guten Wein. Sogar dann, wenn ich eine wirklich gute Figur hätte, würde ich meine Titten und meinen Arsch für niemanden rausholen“, stellt sie klar.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.