Katie Price:
Übersteht schweren Autounfall

Katie Price war am 24. April, in einen schweren Autounfall verwickelt, bei dem zwei Pferde starben. Die 32-Jährige erlitt ein Schleudertrauma, nachdem ihr Jeep, den ihr Freund Leandro Penna steuerte, mit zwei Pferden kollidierte. Beide Tiere waren auf der Stelle tot.

Der Unfall ereignete sich gegen 01:30 Uhr morgens in Argentinien, wo Price und ihr 25-jähriger Freund derzeit Urlaub machen. Im Auto befanden sich auch drei Kameraleute, die zu dem Zeitpunkt allerdings nicht gedreht hatten. Laut der dreifachen Mutter sei es ein Wunder, dass sie noch am Leben seien.

„Es war total schrecklich“, berichtet der Fernsehstar. „Es passierte alles ganz schnell und ich habe absolut keine Ahnung, warum ich nicht schwer verletzt bin. Ich hatte so viel Glück, aber mehr als alles bin ich einfach bestürzt wegen der Pferde. Es war so verstörend.“

Die Blondine, die auch selbst Besitzerin von Pferden ist, soll neben ihrem Schleudertrauma auch Schnittwunden an ihrer Hand haben. Ihr Partner soll eine Nacken-Stauchung davongetragen haben. Ein Insider ist sich sicher, dass das Paar Glück hatte, noch am Leben zu sein und dies der schnellen Reaktion Pennas zu verdanken habe.

„Ganz ehrlich, es übersteigt meine Vorstellungskraft, dass Katie und Leo das alles überlebt haben“, erklärt der Insider der britischen Zeitung „Daily Mail“. „Und Katie weiß, wie nahe sie dem Tod war. Die beiden Tiere sind in ihr Auto hineingerast und eines ist mit dem Hinterteil zuerst durch ihre Windschutzscheibe geflogen und hat dabei Katie und Leo gleichzeitig getroffen. Zum Glück hat Leandro blitzschnell reagiert, hart gebremst und ist in dem Moment, als er die Pferde gesehen hatte, ausgewichen. Auch wenn es nicht gereicht hat, die Pferde zu retten, hat seine Reaktion ohne Zweifel die Leben des Paars und der drei Mitfahrer hinten gerettet.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.