Madonna:
Hat sich getrennt

Madonna soll sich nach neun Monaten Beziehung von ihrem Lover Brahim Zaibat getrennt haben.

Nach neun gemeinsamen Monaten gehen die 52-jährige Pop-Ikone und der 24-jährige Tänzer Brahim Zaibat laut der ‚Daily Mail‘ wieder getrennte Wege. Die Trennung soll aus Glaubensgründen stattgefunden haben, da der junge Franzose Moslem ist, Madonna sich jedoch der Kabbala-Tradition verschrieben hat.

„Brahim ist wieder zu Hause und Single“, berichtet ein Freund des Toyboys. „Er ist nicht mehr mit Madonna zusammen. Er ist sehr glücklich. Sonst gibt es nichts mehr zu sagen.“

Ein weiterer Insider enthüllt allerdings, dass Zaibats Familie nicht mit der Verbindung einverstanden war. „Brahims Familie sagte ihm, sie wollen nicht, dass er zu Kabbala-Meetings geht, sondern an seinem muslimischen Glauben festhält, was zu Streitereien geführt hat“, so der Nahestehende. „Es lief nicht mehr so gut und sie haben sich kaum noch gesehen.“

Pressesprecher der Sängerin wollen derweil das Liebes-Aus weder bestätigen noch dementieren. Im letzten Jahr erklärte der junge Mann noch, dass sich durch die Beziehung mit Madonna nichts in seinem Leben geändert habe.

„Ich würde nicht sagen, dass wir vorschnell gehandelt haben. Mein Leben hat sich nicht wirklich verändert. Ich bin noch immer die gleiche Person. Ich bin nicht das neidische Kind“, beteuerte Zaibat und betonte außerdem, Wert auf Kontrolle in seinen Beziehung zu legen.

„Solange ich mir sicher bin, das Sagen zu haben, läuft alles gut. Mit externer Autorität kann ich nicht gut umgehen. Madonna und ich sind uns in dieser Beziehung sehr ähnlich.“

Zuvor war die Pop-Queen mit dem 25-jährigen brasilianischen Model Jesus Luz liiert.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.