Britney Spears:
Berufliche Trennung von ihrem Freund

Britney Spears und ihr Freund Jason Trawick werden nicht länger beruflich miteinander verbunden sein.

Der Agent wird nämlich nicht länger für die Agentur William Morris Endeavour arbeiten, die sich neben Spears auch um Taylor Swift kümmert. Von nun an wird der 39-Jährige stattdessen Teil der Firma Famos sein.

„Das ist eine aufregende Möglichkeit und ich komme mir ganz klein vor als Teil einer so visionären Partnerschaft“, gibt er laut ‚Gossip Cop‘ zu. Zu Famos‘ Partnern gehören unter anderem Mick Jagger und Dave Taylor.

Sein neuer Job soll Trawick flexiblere Arbeitszeiten bieten und ihm die Möglichkeit geben, mehr Zeit mit Spears und deren beiden Kindern zu verbringen. Ein Freund erklärt dem Magazin ‚People‘: „Seit er Britney kennengelernt hat, haben sich seine Prioritäten verändert und er würde am Abend lieber bei ihr und ihren Jungs sein.“

Seine neue Arbeit könne er außerdem unterwegs erledigen und damit Spears auf deren anstehender Welttournee begleiten. „Mit seinem neuen Job, hat er wohl die Möglichkeit unterwegs zu arbeiten und das ist ideal, wenn deine Freundin kurz vor einer weltweiten Tournee steht“, erläutert der Freund weiter.

Erst kürzlich schwärmte die 29-jährige Sängerin von ihrem Freund: „Wir haben so eine tolle Zeit zusammen. Er bringt mich zum Lachen und wir fühlen uns so wohl gemeinsam.“ Außerdem fügte sie hinzu: „Ich war noch nie glücklicher.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.