Tom Hanks:
Erst BILD dann Premiere


Berlin hat wieder einmal Besuch von einem ganz großen Hollywood-Star. Tom Hanks ist in der Stadt.

Im feinen Anzug und mit Hornbrille zeigte er sich heute in der Hauptstadt. Der Schauspieler besuchte die große deutsche Tageszeitung BILD. Begrüßt wurde er standesgemäß von Chefredakteur Kai Diekmann und Kolumnist Norbert Körzdörfer, beide mit Gel-Frisur. Da hieß es viele Hände schütteln für den 54-Jährigen.

DerAmerikaner stellt in Berlin seinen neuen Film ‚Larry Crowne’ vor. In dem Streifen spielt Hanks nicht nur die Hauptrolle, sondern er führte auch Regie. Es geht um den sympathischen Larry Crowne, dem in seiner Firma gekündigt wird, weil er keinen Collegeabschluss hat. Doch Larry ist ein Kämpfer und lässt sich nicht unterkriegen. Kurzerhand beschließt er, seinen College-Abschluss nachzuholen.

Schnell freundet er sich mit seinen jüngeren Studienkollegen an. Und dann trifft er auf die Professorin Mercedes Tainot (Julia Roberts). Sie ist vom Leben frustriert. Ihr Ehemann Dean (Bryan Cranston) surft nur noch auf zweifelhaften Internetseiten. Doch als Larry in ihr Leben tritt, wird dieses ganz schön durcheinander gewirbelt.


Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Geile Brille! Ich finde diese Teile ja zu schön! Die vom Hanks ist cooler als die von dem gegelten Diekmann…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.