Thomas Gottschalk wechselt zur ARD:
ZDF trauert um beliebten Entertainer

Der Wechsel zur ARD ist perfekt. Ab Januar 2012 wird Thomas Gottschalk eine viert Tage die Woche ausgestrahlte Sendung moderieren.

Während der 61-Jährige und die ARD sich über den Wechsel freuen, ist das ZDF nicht ganz so glücklich über das Ausscheiden ihres beliebten Entertainers. Immerhin war Gottschalk ein Urgestein des Senders. 1987 moderierte er seine erste ‚Wetten, dass ..?’-Sendung. Mit einer kurzen Unterbrechung war er bis heute das Gesicht der Show.

ZDF-Intendant Markus Schächter bedauert den Wechsel von Thomas Gottschalk zur ARD. Schächter: „Thomas Gottschalk und das ZDF waren über Jahrzehnte eine erfolgreiche Symbiose. Wir hätten das gerne fortgesetzt. Leben bedeutet aber auch Veränderung und Thomas Gottschalk hat sich für einen Wechsel entschieden. Ich wünsche ihm dafür alles Glück und viel Erfolg.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.