Birgit Schrowange:
Sucht weiter ihren Traummann

Birgit Schrowange hat keinen Zweifel, dass der richtige Mann irgendwann kommen wird. Die Moderatorin, die einmal wöchentlich das RTL-Magazin „Extra“ moderiert, hat gemeinsam mit dem Talkshow-Moderator Markus Lanz einen Sohn. Zusammen ist das ehemalige Paar zwar nicht mehr, aber die 53-Jährige gibt die Hoffnung nicht auf, dass sie ihren Traummann noch finden wird.

„Ich bin ganz zuversichtlich, dass mir irgendwann der Richtige begegnen wird. Vielleicht auch erst mit 65. Bis dahin genieße ich meinen großen Freundeskreis und das Leben mit meinem Sohn“, verrät sie der Zeitschrift „Frau im Spiegel“ und fügt hinzu: „Wenn man ein Kind hat, fühlt man sich nie wirklich einsam.“

Ihr Sohn habe viel Kontakt zu seinem Vater, verrät sie und freut sich ganz besonders darüber, dass die beiden eine gute Beziehung haben. „Die beiden sehen sich regelmäßig und telefonieren so oft wie möglich. Und auch mit Markus‘ neuer Frau Angela versteht sich mein Sohn sehr gut.“

Sollte der Richtige Mann für sie indes nicht so bald kommen, dann hat die Moderatorin bereits eine Idee, wie sie trotzdem nicht alleine leben braucht. Sie könne sich nämlich vorstellen, eine Wohngemeinschaft zu gründen. „Mit ein, zwei oder mehreren Freunden. Vielleicht sogar unterschiedlichen Alters“, enthüllt sie und setzt in der Freundschaftsfrage klare Prioritäten: „Ich pflege seit Jahrzehnten gute Freundschaften. Eigentlich sind Frauen auch wichtiger als Männer: Sie bleiben, Männer kommen und gehen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.