Jessica Alba:
Hungern als Spezial-Diät gegen Baby-Pfunde

Jessica Alba sieht dem Ende ihrer Schwangerschaft schon mit Grauen entgegen. Die Hollywood-Schauspielerin erwartet zurzeit ihr zweites Kind und weiß schon jetzt, wie sie nach der Geburt die Pfunde wieder purzeln lassen kann.

„Es fällt mir schwer, die Portionen einzuteilen, also lasse ich mir 1.200-Kalorien-Mahlzeiten liefern“, sagt die 30-Jährige im Gespräch mit dem Magazin „Lucky“. „Aber ich trainiere auch, als hungere ich im Grunde. Das nervt.“

Anders als andere Promis genießt Alba, die mit ihrem Mann Cash Warren außerdem die dreijährige Tochter Honor hat, ihren Gang ins Fitnessstudio nicht. „Im Fitnessstudio werde ich von ungefähr fünf Dingen abgelenkt: dem Fernseher, iPod, Magazinen. Wenn man jemanden hat, mit dem man trainiert, ist das auch gut, weil man reden kann und nicht im Elend ertrinkt“, jammert die Schauspielerin und fügt hinzu: „Ich hasse es einfach, Sport zu treiben.“ Trotzdem gesteht sie, dass 45 Minuten Training am Tag sie nicht nur körperlich, sondern auch mental fit halten.

Nach der Geburt hofft die Hollywood-Beauty außerdem irgendwann wieder vor die Kamera zurückkehren zu können. „Ich habe meine Zukunft immer im Blick. Ich bin keine Eintagsfliege. Ich will, dass meine Karriere lange hält“, macht sie ihre Ambition klar.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. schlimm solche aussagen! kein wunder das die ganzen teeniemädels essstörungen haben.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.