Anne Hathaway:
Wollte eigentlich Single bleiben

Anne Hathaways Freund hat ihr Vorhaben, Single zu bleiben, verhindert. Die Schauspielerin, die seit drei Jahren mit ihrem Kollegen Adam Shulman zusammen ist, hatte sich eigentlich auf Zeit für sich gefreut, nachdem ihr Ex-Freund Raffaello Follieri 2008 zu einer Gefängnisstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt wurde.

Dieser hatte nämlich gestanden, Investoren um Millionen von Dollar betrogen zu haben.

„Ich bin sehr verliebt“, schwärmt die 28-Jährige über ihren Freund. „Adam hat meine Pläne total zerstört. Ich habe mich eigentlich wirklich auf ein bisschen Zeit alleine gefreut und dann habe ich mich total verliebt. Das ist nun drei Jahre her. Es ist etwas Ernstes!“

Auch wenn sie heute mit Shulman in einer glücklichen Beziehung ist, gibt die Moderatorin der diesjährigen Oscar-Verleihung zu, dass sie mit der Verhaftung ihres Ex-Freundes fertig wurde, indem sie in den amerikanischen TV-Shows „Saturday Night Live“ und „The Late Show“ Witze darüber gemacht habe.

Im Gespräch mit der britischen Ausgabe des Magazins „Marie Claire“ erklärt sie: „Das war die Art, wie ich meinen Schmerz überwunden habe. Ich habe lustige Songs darüber geschrieben. Das war schon immer die Art, wie ich mit Dingen umgegangen bin. Man macht einfach einen Witz darüber.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. war sie ja richtig standhaft 😉

  2. das sowas echt ne meldung wert ist…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.