Joe Jonas:
Klamotten aus dem Wäschekorb

Joe Jonas trägt regelmäßig schmutzige Klamotten. Der Sänger gibt zu, dass er gerne Teile wieder aus seinem Wäschekorb nimmt, weil dies eine schnelle und einfache Lösung sei.

Auf die Frage, ob er schon mal dreckige Wäsche getragen habe, antwortet Jonas: „Sogar öfter, besonders wenn ich Sport machen will. Es ist schnell und einfach.“

Darüberhinaus gibt er zu, dass er und seine Brüder – Nick, Kevin und Frankie – ihren Nachbarn früher gerne Streiche gespielt haben, dabei aber oft erwischt wurden.

So enthüllt er: „Einmal habe ich Toilettenpapier um alle Bäume in meiner Stadt gewickelt. Der zuständige Polizeibeamte kam vorbei und sagte zu meinem Vater, ‚Ich verdächtige Ihre Söhne ja gar nicht, aber ihr Haus ist das einzige, an dem ich kein Toilettenpapier sehe´. Danach habe ich echt Ärger bekommen.“

Der 21-jährige Mädchenschwarm – der schon mit Taylor Swift, Demi Lovato und Ashley Greene zusammen war – versichert aber, dass er nun erwachsen geworden sei und gelernt habe, sich zu benehmen. So würde er auch niemals das Telefon seiner Freundin durchsehen.

Im Gespräch mit dem „Heat“-Magazin fügt er hinzu: „Ich habe nur einmal das Telefon einer Ex gecheckt, weil sie mir etwas zeigen wollte. Ich würde das niemals tun, ohne vorher gefragt zu haben.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.