Benicio del Toro:
Vaterglück

Benicio del Toro freut sich sehr über sein erstes Kind. Der 44-jährige Schauspieler wurde am Sonntag, 21. August, Vater seines ersten Kindes, als seine ehemalige Romanze Kimberly Stewart ein kleines Mädchen zur Welt brachte.

Die beiden Eltern mögen zwar kein Paar sein, freuen sich jedoch sehr über ihre gemeinsame Tochter. Ein Insider berichtet dem Magazin „Us Weekly“: „Sie freuen sich sehr, dass sie glücklich und wunderschön ist.“

Obwohl der 44-jährige Vater nicht mit der Mutter seines ersten Kindes liiert ist, hatte er bereits im Vorfeld der Geburt angekündigt, dass er im Leben der Kleinen eine wichtige Rolle spielen wolle. Sein Pressesprecher sagte damals: „Kimberly ist schwanger. Benicio ist der Vater und sehr unterstützend. Auch wenn sie kein Paar sind, freuen sie sich auf die Geburt des Kindes.“

Das Mädchen, das bisher noch keinen Namen bekommen hat, wog bei der Geburt 3,9 Kilogramm und hat jetzt schon die ganze Familie seiner Mutter entzückt. Die Eltern der 31-jährigen – Rocker Rod Stewart und seine Frau Alana Collins – freuen sich wahnsinnig, Großeltern geworden zu sein.

Dazu der Insider: „Sowohl der Mutter als auch dem Baby geht es sehr gut. Rod und Alana freuen sich riesig, Großeltern geworden zu sein und sind sehr glücklich über das neue Familienmitglied.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.