Gillian Anderson:
Öffnet noch einmal die X-Akten?

Gillian Anderson ist bereit für einen dritten ‚Akte X‘-Kinofilm. Die 43-jährige Schauspielerin, die durch ihre Rolle als FBI-Agentin Dana Scully in der Mystery-Serie „Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“ berühmt wurde, würde gerne einen dritten „Akte X“-Kinofilm drehen.

„Ich hoffe, dass es passiert, es gibt schon Gespräche darüber“, verrät sie in der australischen Frühstückssendung „Sunrise“. Es sei zwar noch nicht klar, wer das Drehbuch für den neuen Streifen schreiben werde, aber es kursieren Gerüchte, gibt die Darstellerin preis.

Wenn es nach Anderson ginge, soll der dritte Kinofilm jedoch ganz anders aussehen, als eingefleischte Akte-X-Fans vielleicht denken könnten. So enthüllt die Schauspielerin, dass sie schon immer eine Parodie auf die Serie Akte X machen wollte. Es gebe sogar schon Pläne und sie versichert: „Wir haben da schon länger drüber gesprochen. Vielleicht ist jetzt, nach drei Kinofilmen, die Zeit reif, eine Parodie zu machen.“

Ab dem 6. Oktober wird Anderson an der Seite von Rowan Atkinson in der Action-Komödie „Johnny English – Jetzt erst recht“ zu sehen sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. aber diesmal bitte ne vernünftige story nicht so wies letzte mal

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.