Ewan McGregor:
Glück gehabt…


Der schottische Schauspieler gibt zu, dass er nie darüber nachgedacht hat, wie er in Hollywood einen Job bekommen würde. Seiner Meinung nach hatte er einfach Glück, dass alles so gut verlief.

Der aus Filmen wie „Moulin Rouge“ oder „Star Wars“ bekannte McGregor sagt dazu: „Das Witzige ist, dass ich nie einen Plan für meine Karriere hatte. Ehrlich gesagt weiß ich nicht einmal, was das ist. Es kam einfach so daher und hat sich glücklicherweise so gefügt, wie es sollte. Der einzige Nachteil an meiner Arbeit ist, dass ich immer für lange Zeit von meiner Frau und meinen Kindern entfernt bin, und das ist schwer. Wirklich schwer.“

Nachdem der 40-Jährige nun ein paar Jahre für verschiedene Filme vor der Kamera stand, plant er, sich eine Pause zu gönnen. Trotzdem wird er sich weiterhin über mögliche Projekte für die Zukunft informieren.

„Es ist schwer, für mich abzustimmen, vier Monate allein irgendwohin zu gehen. Also habe ich im Moment keine Pläne etwas zu tun – obwohl ich sehr fasziniert von Südafrika bin“, gesteht McGregor dem „Red Bulletin Magazine“.

„Ich würde gern mit Gleitschirmfliegen anfangen. Es ist das nächstmögliche zum Vogelsein und es ist ganz natürlich. In den nächsten paar Monaten werde ich mich damit auseinandersetzen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.