Tilda Swinton:
Als Putzkolonne unterwegs

Tilda Swinton putzt in der Schule ihrer beiden Kinder die Fenster. Die Schauspielerin, die bald in dem Drama „We Need to Talk About Kevin“ zu sehen sein wird, unterbrach die Promo-Auftritte für den Streifen, um stattdessen an der Schule ihrer Söhne auszuhelfen.

Die 50-Jährige flog dafür extra von Spanien zurück nach Großbritannien, wo ihre beiden 14-jährigen Zwillinge Honor und Xavier auf eine Privatschule gehen. „An diesem Wochenende werde ich die Schule meiner Kinder putzen“, kündigte sie laut dem „Daily Record“ an. „Wir haben niemanden, der das macht. Die Schule ist sehr klein, wir machen das selbst.“

Alexandra McNamara, die Vorsitzende des Lehrerkollegiums, erklärt, es sei normal, dass sich die Eltern der drei bis 15 Jahre alten Kinder an den Putzarbeiten beteiligen. „Es gibt einen geregelten Dienstplan. Um die Schulgelder niedrig zu halten, ist es nötig, dass die Eltern regelmäßig dabei helfen, die Schule zu putzen.“

Die Oscar-Gewinnerin hatte übrigens erst kürzlich gestanden, dass sie in der Schauspielerei keine Erfüllung sehe. „Ich bin wirklich nicht an der Schauspielerei interessiert. Immer noch nicht“, behauptete sie.

„Und ich warte noch immer darauf, dass durch eine Erleuchtung Interesse in mir geweckt wird. Schauspielerei ist die falsche Spur und ein großer Fehler und ich versuche immer noch, wieder auf die richtige Spur zu kommen. Ich fühle mich immer schuldig, weil ich das Gefühl habe, erklären zu müssen, dass ich niemals vorhatte, Karriere zu machen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. schön, dass sie so auf dem boden geblieben ist

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.